Junge, im Bett liegende Frau mit Taschentuch an der Nase blickt in die Kamera.

Long-Covid — mehr als 2 Mio. Britten betroffen

Großbritanniens Statistikbehörde verlautet zum 01.06.2022 mehr als 2 Millionen Patienten leiden unter den Folgen einer SARS-COV-2 Infektion, das sind 3,1 % der Bevölkerung. Als Long-Covid gelten laut Behörde anhaltende Symptome der Befragten, die nicht auf andere Gründe zurückgeführt werden können....

Weiterlesen
Mikroskopische Aufnahme mit Leuchtmitteln markierter Blutkörperchen in einer Gegenüberstellung von gesunden Menschen und Long Covid Patienten. Letztere sind großflächig grün leuchtend, erstere kleine grüne Punkte.

Erste Hinweise auf entzündliche Mikrogerinnsel im Blut von Personen, die an Long COVID leiden

Neue Forschungen zeigen, dass eine Überlastung verschiedener entzündlicher Moleküle, die buchstäblich in unlöslichen mikroskopischen Blutgerinnseln (Mikrogerinnseln) „gefangen“ sind, die Ursache für einige der anhaltenden Symptome sein könnte, die Personen mit Long COVID erleben. Diese unerwartete Erkenntnis wurde von Prof. Resia...

Weiterlesen
Vier Wissenschaftlerinnen, im weißen Kittel, vor grünen Bäumen einer Klinikanlage, lachend auf die Kamera zulaufend.

Apherese: Wirksame Long-COVID-Behandlung

11. November 2021 – Ein Forscherteam der Abteilung für Physiologische Wissenschaften der Universität Stellenbosch (SU) ist auf dem Weg nach Mülheim in Deutschland, um mit Dr. Beate Jaeger, die Pionierarbeit mit der Anwendung von Apherese bei der Behandlung von Personen mit Long-COVID leistet, zusammenzuarbeiten....

Weiterlesen