KLARTEXT!

Dr. Man­fred Wagner

Die Pan­de­mie ist kei­ne Pri­vat­sa­che! Imp­fen ist kei­ne Pri­vat­sa­che! Die Frei­heit des ein­zel­nen endet dort, wo sie die Frei­heit des ande­ren begrenzt. Und die­ser Punkt ist in der Pan­de­mie längst erreicht.

Das Nicht-Imp­fen von über 20% der erwach­se­nen Bevöl­ke­rung hat immense Aus­wir­kun­gen auf den Rest der Bevölkerung:

- auf den Pati­en­ten mit Herz­in­farkt, der wert­vol­le und über­le­bens­ent­schei­den­de Minu­ten im Ret­tungs­wa­gen ver­liert, weil der Weg zum nächs­ten frei­en Inten­siv­bett län­ger als nötig ist
- auf die Pati­en­tin mit dem Eier­stock­krebs, deren drin­gend not­wen­di­ge Tumor-OP mehr­fach ver­scho­ben wer­den muss, weil kein Inten­siv­bett frei ist
- auf die Pati­en­tin mit dem Schlag­an­fall für die gilt: time ist brain. Also jede Minu­te ver­zö­ger­ter Kran­ken­haus­ein­wei­sung erhöht das Risi­ko für eine blei­ben­de Läh­mung oder Behin­de­rung
- auf den schwer­kran­ken Pati­en­ten, der län­ge­re Zeit im Kran­ken­haus liegt viel­leicht sogar im Stre­ben liegt und den sei­ne Ange­hö­ri­gen nicht, oder wenn dann nur kurz sehen und beglei­ten kön­nen.
- …

Schon viel zu lan­ge lässt sich die ver­nünf­ti­ge Mehr­heit der Bevöl­ke­rung von Quer­den­ker und Wis­sen­schafts­leug­ner mit schrä­gen Argu­men­ta­tio­nen vor sich her­trei­ben. Mit immer neu­en und immer unsin­ni­ge­ren und v.a. fal­schen Behaup­tun­gen und Theo­rien, wer­den Men­schen ver­un­si­chert und der ein­fach kla­re Blick auf die Rea­li­tät geht verloren!

Dabei ist es glo­cken­klar: Die Imp­fun­gen sind der Weg aus der Pan­de­mie, und das bei einem extrem hohen Maß an Sicher­heit. Die Gefah­ren und Neben­wir­kun­gen durch die Infek­ti­on ist um ein Viel­fa­ches höher und gefähr­li­cher als Neben­wir­kun­gen der Impfungen!

Wir sind jetzt in der aus mei­ner Sicht kri­tischs­ten Pha­se der Pan­de­mie. Die 4. Wel­le der Pan­de­mie trifft auf ein Gesund­heits­sys­tem, das aus­ge­laugt ist! Unse­re Mit­ar­bei­ter kön­nen nicht mehr, kön­nen nicht immer noch­mal alle Kräf­te zusam­men­sam­meln und wie­der durchhalten.

Die Pan­de­mie hat Nar­ben hin­ter­las­sen und wir könn­ten all das ver­hin­dern, wenn wir eine aus­rei­chend hohe Impf­quo­te hätten.

Des­halb noch­mal mein drin­gen­der Appell an Sie alle:

LASSEN SIE SICH IMPFEN!

Schreibe einen Kommentar